Weltrekord mit der Schwäbischen Eisenbahn - SWR Landesschau

Sabine Steinfurth

Zum 100 Geburtstag des Bahnhogs gab es in Durlesbach einen Weltrekordversuch: Möglichst viele Leute sollten gemeinsam das Lied von "D'r Schwäb'sche Eisebahne" singen. Wir sind gespannt, ob es geklappt hat! ...

>>> zum Video

Weltrekordversuch als Höhepunkt - Regio-TV, 11.7.2011

Vivica Münker / Bernhard Wrobel

Durlesbach - Weltrekordversuch als Höhepunkt: Chor singt die Schwäb'sche Eisenbahne ...

>>> zum Video

Durlesbach weckt großes Medieninteresse

Nicht nur der gelungene Weltrekord-Chor zum Abschluss des Kulturfestivals "100 Jahre Bahnhof Durlesbach" haben bei den Medien Beachtung gefunden. Auch das Aufstellen der renovierten Lok pünktlich zum Festival, der Festakt zur Enthüllung und natürlich die vielfältigen kulturtellen Höhepunkte bestimmten lange Zeit die lokale und regionale Berichterstattung. 

 

> SWR Landesschau vom 9.7.2011

> Regio TV Journal vom 30.06.2011

> zum Pressespiegel ...

+++ Weltrekord: 2.132 Sänger in Durlesbach +++

> Klick für Pressestimmen und Bilder...

Was für ein Finale! Die Sonne scheinte in Durlesbach und lockt viele Besucher an den bekannten und doch so unbekannten Ort im Schussentobel.


Zum Auftakt des letzten Festivaltages wurde ein mottogerechter, ökumenischer Gottesdienst mit Pfarrerin Katahrina Rilling und Pfarrer Karl Eiperle begangen. Der anschließende Jazzfrühschoppen mit Waschbrett zwo - Swing & Co. stimmte auf das Großereignis ein und fand bei herrlichem Sommerwetter vor dem Kulturzelt statt. Spätestens als die Geißbock Familie aus Meckenbeuren mit Ihrem Geißbock "Benno" auf dem Festivalgelände auftauchte, war der Mythos vom der Schwäbischen Eisenbahn nicht mehr zu leugnen. Als Moritat und in vielerlei Variationen wurde das Lied vom Bauer, seiner Geiß und dem Kondukteur gespielt.

 

Das war die ideale Einstimmung zum Hauptprogramm, dem  großen Volksliedersingen. Offiziell gezählte 2.132 Sängerinnen und Sänger waren dem Ruf nach Durlesbach gefolgt und haben unter der Leitung von Barny Bitterwolf das Lied von der Schwäbischen Eisenbahn gesungen - bei hochsommerlichen Temperaturen und direkt vor der neu renovierten Dampflok in Durlesbach. - Somit wurde einmal mehr ein Weltrekord in Bad Waldsee aufgestellt- der weltgrößte Schwäbische Eisenbahn Chor mit 2.132 Teilnehmern wird sicher mehr so schell überboten werden. 

 

>>> Die Landesschau Baeden-Württemberg berichtete so darüber ... 

 

Das Wetter machte noch etwa eine Stunde mit und ermöglichte den Besuchern Ihren gemeinsam aufgestellten Weltrekord noch bei oberschwäbischer Blasmusik und kühlen Getränken zu genießen.

 

Der Massenchor in Durlesbach hat wieder ein großes Medienaufgebot nach Durlesbach gelockt. Vom erfolgreichen Sanges-Weltrekord wird bereits am Montag um 18:45 Uhr in der SWR Landesschau berichtet. Die Kollegen von Regio TV strahlen Ihren etwa 3-minütigen Bericht am Dienstag ebenfalls im gesamten Sendegebiet aus. Im Radio und in verschiedene Zeitungen wird von dem unvergesslichen Ereignis ebenfalls kurzfristig berichten.

 

Für die Bewirtung am Abschlusssonntag war der Musikverein Reute-Gaisbeuren zuständig. 

 

Bilder folgen

100 Jahre Bahnhof Durlesbach - Das Kulturfestival

 

Der 100. Geburtstag des Bahnhofs Durlesbach wird in Form eines großen Kulturfestivals gefeiert. 

Mit einem bunten Programm - so bunt wie die Menschen, die einst in Durlesbach zugestiegen sind. 

 

Feiern auch Sie den 100-jährigen Geburtstag des wohl bekanntesten unbekannten Bahnhofs der Welt und besuchen Sie das Festival vom 2.-10. Juli 2011.

Schauen Sie ins Programm und reservieren Sie sich gleich Ihr "Billetle".

Großes Medieninteresse bei der Anlieferung der renovierten Lok am 25. Juni 2011

Die renovierte Dampflok wurde am 25. Juni wieder in Durlesbach aufgestellt.

Vormerken: Weltgrößter Schwäbischer Eisenbahn-Chor am 10. Juli - Weltrekordversuch!

Liedtext-Schwaebische-Eisenbahn.pdf Liedtext-Schwaebische-Eisenbahn.pdf (50,3 kB)

Bustransfer ab Bahnhof Aulendorf (nur So. 10.7.)

Ab Bahnhof Aulendorf            12:15 Uhr

Rückfahrt ab Durlesbach         16:30 Uhr

Es fährt für Sie Omnibus Müller - Fahrpreis entspricht den bodo Tarifen.

 

Anschluss für die Linien 766 (Zollern-Alb-Bahn Tübingen-Aulendorf), 751 (Südbahn Ulm-Friedrichshafen) und 753 (Württ. Allgäu Bahn Aulendorf - Hergatz)  

Jubiläumsbroschüre "Durlesbach und die Schwäbische Eisenbahn"

Pünktlich zum Festival erscheint die Jubiläumsbroschüre mit dem Titel "Durlesbach und die Schwäbische Eisenbahn". Darin werden viele historische Dokumente, Fotos und Postkarten enthalten sein, die allesamt mit dem "wichtigsten Bahnknotenpunkt im Süden" zu tun haben und damit ein Stück Eisenbahn- und Heimatgeschichte schreiben. Die Broschüre wird im Buchhandel, an Bahnhöfen und natürlich beim Kulturfestival direkt in Durlesbach verkauft.  Herausgeber ist die PB Service GmbH.

 

Durlesbach und die Schwäbische Eisenbahn
Format 17 x 24 cm, 48 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen
ISBN 978-3-9812639-5-4
Verkaufspreis EUR 6,00